Viele werden sich fragen: Wo ist Marie Marlene denn geblieben,

lange nicht gesehen!

Die Antwort liegt nah, ich bin in Südfrankreich, in Banyuls sur mer und

befinde mich, zusammen mit allen Franzosen, in Quarantäne.

Keine Züge, keine Busse, kein öffentliches Leben, erlaubt sind Besuche im

Supermarkt und Spaziergänge mit Haustieren, sowie Besuche in der

Apotheke oder beim Arzt. Auch der Gang zur Arbeit ist gestattet.

Das gesamte öffentliche Leben ist abgeschaltet.

In Anbetracht der momentanen Situation in Europa eine folgerichtige

Entscheidung. Da nun viele von Euch auch brav zu Hause bleiben, was ich

hoffe, stelle ich diese Fotoseite ins Netz, um ein wenig Licht in diese tristen

Tage des Wartens zu bringen.

 

MITTWOCH 18. März 2020 - im Garten

 

 
 

 

 
 
 

 

 

zum DONNERSTAG 19. März 2020